News-Detailseite

Einsatz der Damen wird mit 8:1 belohnt

Beim letzten Heimspiel am Sonntag, den 19.05.2018, reihten sich auch die 1. Damen in die Riege der Sieger auf den Ascheplätzen im Club zur Vahr ein. Neben den 1. Herren, den 2. Herren und den Damen 30 durften besonders die 1. Damen mit einem klaren Ergebnis von 8:1 mehr als zufrieden sein.

Aber für dieses Ergebnis haben sich unsere Mannschaftsspielerinnen auch mächtig ins Zeug gelegt.
Alle sechs Einzel wurden gewonnen, wobei Carina Litfin ihr Spiel zu guter Letzt erst im Matchtiebreak mit 6:7, 6:4 und 10:6 für sich entscheiden konnte und auch Sonja Larsen erkämpfte sich mit 2:6, 6:3 und 10:6 ihren Punkt.

Ebenso erfolgreich waren die beiden Doppelkonstellationen Putthoff/Behrendt sowie Larsen/Tiedjen. Das Doppel Lifin/Thomas musste sich mit 2:6 und 5:7 geschlagen geben und somit einen Punkt an die Gäste abtreten.

Wir gratulieren!