Kleine Hockeykunde

Was Sie wissen sollten ...

 

Mannschaftssport
Hockey ist ein Mannschaftssport, bei dem die Teams versuchen, mit dem Schläger den Ball in das Tor im gegnerischen Schusskreis zu schießen. 

Altersklassen
Je nach Alter spielen die Kinder in unterschiedlichen Altersklassen:

4-6 Jahre:          PICOS
6-8 Jahre:          Mädchen D, Knaben D
9-10 Jahre:        Mädchen C, Knaben C
11-12 Jahre       Mädchen B, Knaben B
13-14 Jahre       Mädchen A, Knaben A
15-16 Jahre       Weibl. Jugend B, Männl. Jugend B   
17-18 Jahre       Weibl. Jugend A, Männl. Jugend A

Nach Ablauf jeder Hallensaison (normalerweise nach den Bremer Osterferien) rückt der jeweils ältere Jahrgang eine Altersklasse höher.


Feldhockey und Hallenhockey
Hockey ist abwechslungsreich. Von Frühjahr bis Herbst spielt man draußen auf einem Kunstrasenplatz, im Winter in der Halle. Anders als beim Fußball und Hallenfußball gibt es ein paar gravierende Unterschiede zwischen Feld- und Hallenhockey bezüglich Regeln und Material. In der Halle darf der Ball nicht hoch gespielt werden, was auf dem Feld erlaubt ist, wenn es nicht gefährlich ist. Der Feldschläger ist deswegen schwerer und hat eine stärkere Wölbung an der Keule, um hart schlagen zu können. Die Keule des Hallenschlägers ist dünner, da es beim Hallenhockey mehr auf präzise Ballbehandlung, z. B. Dribblings als auf Durchschlagskraft ankommt.

Während Feldgröße und Anzahl der Spieler in der Halle immer gleich sind, variieren sie auf dem Feld je nach Altersklasse:

Feldhockey                         
Altersklasse D: 4 Feldspieler (Minifeld)          
Altersklasse C: Torwart und 6 Feldspieler (halbes Feld)
Altersklasse B: Torwart und 8 Feldspieler (3/4 Feld)
Ab Altersklasse A: Torwart und 10 Feldspieler (ganzes Feld)   

Hallenhockey
Immer Torwart und 5 Feldspieler

Teamsystems
Mit diesem Link gelangen Sie zum internen Spieler-, Verwaltungs-, und Termintool der Hockeysparte.