Hockeynews

1. Herren siegen 4:1 gegen Hannover

Es läuft bei den Hockey-Herren des Club zur Vahr in der Regionalliga. „Die erste Halbzeit war nahezu perfekt“, attestierte Trainer Peter Moralee seinem Team nach dem 4:1 (3:0) über den DTV Hannover eine gute Leistung. Ruhig und konzentriert ließen die Bremer den Gästen zunächst keine Chance. Die Vahrer erarbeiteten sich eine Vielzahl von Tormöglichkeiten, von denen Tom Hölter in der 15. und 18. Minute zwei nutzte und seine Mannschaft damit auf die Siegerstraße brachte. Das 3:0 von Alexander Treis (25.) beseitigte frühzeitig alle Zweifel am Erfolg.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Gastgeber zumindest weiter gut verteidigten. So tat das Gegentor zum 3:1 (45.) auch nicht weh, zumal Nico Hartung in der 55. Minute den alten Abstand wieder herstellen konnte. Mit acht Punkten aus den ersten vier Spielen haben die Vahrer als Tabellenzweiter eine hervorragende Bilanz. Schon am Dienstag erwarten sie in einem Flutlichtspiel um 19.30 Uhr Hannover 78, bevor am kommenden Sonntag die bereits letzte Partie des Jahres, dann beim Spitzenreiter Uhlenhorster HC II, ansteht. Die Feldsaison wird im April 2019 fortgesetzt.

Club zur Vahr: Noodt; Kuhmann, Fischer, Althuismann, Glatzel, Jasch, Hartung, Esterhues, Krause, Hölter, Petersen, Wünsch, Bruns, Boehme, Schmidt, Treis


Teamsystems
Mit diesem Link gelangen Sie zum internen Spieler-, Verwaltungs-, und Termintool der Hockeysparte.