Platzregeln

Platzgrenzen:

  • Die Platzgrenzen sind durch weiße Pfähle, weiße Linien oder Zäune gekennzeichnet.
  • Hemmnisse: (Regel 24-1 und 24-2 gilt)
  • Alle Wege mit Schlacke, Kies, Holzschredder oder Grant auf der Oberfläche.
  • Der Zaun hinter dem 9. (18.) Grün (Dropzone).
  • Durch Draht und Pfähle geschützte Bäume.
  • Regnerdeckel, insbesondere auch Regnerdeckel auf der Spiellinie innerhalb von zwei Schlägerlängen von der Grünkante entfernt.
  • Teller und Steine als Entfernungsmarkierungen
  • Steine in Bunkern sind bewegliche Hemmnisse
  • Alle Pfosten zur Bezeichnung von Wasserhindernissen oder Boden in Ausbesserung sind bewegliche Hemmnisse
  • Boden in Ausbesserung (Regel 25-1 gilt) Boden in Ausbesserung ist durch blaue Pfähle oder weiße Einkreisungen gekennzeichnet.

Etikette:

  • Spuren im Bunker sind einzuebnen. Die Harken sind in die Bunker zu legen.
  • Pitchmarken auf den Grüns sind sorgfältig auszubessern.
  • Divots sind zurückzulegen und festzutreten.
  • Probeschläge auf den Abschlägen sind unzulässig.
  • Schnellere Spielgruppen sind zum Durchspielen aufzufordern. Spielgruppen sind gehalten, ihre Runde in höchstens 4 ½ Stunden zu beenden.
  • Bei Verstößen gegen die Etikette kann der Golfvorstand dafür angemessene Sanktionen aussprechen

Sonderplatzregeln:

  • Bitte Aushänge beachten!

Entfernungsmarkierungen:

  • Rote Teller: 150 m Grünanfang
  • Weiße Teller: 100 m Grünanfang

Bitte:

  • Greenfeekarten deutlich sichtbar an der Golftasche anbringen
  • Divots zurücklegen und wieder fest einsetzen
  • Pitchmarken ausbessern
  • Bunker einebnen und Harken zurücklegen
  • Schnellere Partien durchspielen lassen

Platzstatus

Platz Vahr: offen
Wintergrüns - Trolleys erlaubt

Platz Garlstedt: offen
Wintergrüns - Trolleys erlaubt 
E-Carts nicht gestattet

Drivingrange Vahr: offen
Montags immer bis 13.00h gesperrt
Rasenabschläge gesperrt!