Aktuelles

CzV besiegt Uhelnhorster HC mit 4:2

Topspieler Lukas Rüpke gab in der ersten Partie dann auch gleich die Marschroute vor und gewann mit 6:4 und 6:3. „Er hat eine solide Leistung gezeigt“, sagte Graubohm. Felix Samsel legte in der zweiten Einzel-Partie gleich nach (6:2 und 6:4) und stellte das Gesamtergebnis damit auf 2:0. „Felix hat stark gespielt“, sagte der Coach. „Gegen seinen Gegner konnte er bislang nicht gewinnen, deswegen freut mich das umso mehr.“ Etwas überraschend war hingegen die anschließende Niederlage von Viktor Kostin. „Er hat keinen guten Tag erwischt“, befand der Trainer. Dino Marcan machte den Makel wieder wett und ließ seinem Gegner beim 6:0, 6:1-Sieg keine Chance. So ging es mit einem komfortablen 3:1 in die beiden Doppel-Matches.

Rüpke und Kostin hätten nun alles klarmachen können, doch so weit kam es nicht: „Lukas hatte sich in seinem Einzel leicht verletzt, sodass wir lieber kein Risiko eingehen wollten“, sagte Graubohm. Die Partie wurde folglich für den Gegner aus Hamburger gewertet. Nun waren Samsel und Marcan gefordert – und beide lieferten: Mit einem souveränen Sieg (6:2, 6:3) verhalfen die Doppelspezialisten dem CzV zum Auftakterfolg der neuen Saison.


Wetter Bremen Vahr
Wetter Garlstedt